Vollversion

Belarus und Russland erörtern Erfüllung der auf höchster Ebene erzielten Vereinbarungen

Politik 11.01.2019 | 15:12
Archivfoto
Archivfoto

MOSKAU, 11. Januar (BelTA) – Die Erfüllung der auf höchster Ebene erzielten belarussisch-russischen Vereinbarungen wurde heute im Telefongespräch des ersten Vizeaußenministers von Belarus, Andrej Jewdotschenko, mit dem Staatssekretär und Vizeaußenminister der Russischen Föderation, Grigori Karassin, besprochen. Diese Information wurde auf der Website des russischen Außenministeriums veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA bekanntgab.

„Die Seiten tauschten sich über aktuelle Fragen der belarussisch-russischen Zusammenarbeit im Kontext der Erfüllung der Vereinbarungen aus, die während der Besuche des Präsidenten von Belarus, Alexander Lukaschenko, in Moskau am 25. und 29. Dezember 2018 erzielt wurden. Es wurden praktische Aspekte der Tätigkeit der vor kurzem eingerichteten Arbeitsgruppe angeschnitten“, hieß es in der Mitteilung.

Andrej Jewdotschenko und Grigori Karassin berieten eine Reihe praktischer Fragen der bilateralen Beziehungen, so das Außenministerium der Russischen Föderation.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion