Vollversion

Belarus und Ägypten intensivieren interparlamentarische Kontakte

Politik 06.11.2019 | 18:02
Foto: Außenministerium
Foto: Außenministerium

MINSK, 6. November (BelTA) – Belarus und Ägypten werden die interparlamentarischen Kontakte intensivieren. Dieses Thema wurde heute von Botschafter der Republik Belarus in Ägypten Sergej Terentjew und dem Vorsitzenden des Repräsentantenhauses von Ägypten Ali Abdel Al-Sayed bei einem gemeinsamen Treffen diskutiert, wie der Pressedienst des Außenministeriums mitteilte.

Die Parteien tauschten sich über den Stand und die Aussichten der belarussisch-ägyptischen Zusammenarbeit aus, darunter im Zusammenhang mit den im Juni dieses Jahres auf höchster Ebene getroffenen Vereinbarungen.

Die Gesprächspartner hielten es für besonders wichtig, die interparlamentarischen Kontakte zwischen Belarus und Ägypten fortzusetzen. Die Parteien stellten fest, dass der erste offizielle Besuch des Vorsitzenden des ägyptischen Repräsentantenhauses in Belarus im vergangenen November sowie die Unterzeichnung des Abkommens über die Zusammenarbeit und die Einrichtung von Freundschaftsgruppen in den Parlamenten der beiden Länder von großer Bedeutung sind.

Die Seiten einigten sich auch darauf, dass der Vorsitzende der Repräsentantenkammer der Nationalversammlung von Belarus zu einem Gegenbesuch nach Ägypten eingeladen wird.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion