Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
24 Juni 2024, 18:40

Alejnik und Lawrow verabschieden Erklärung zu den außenpolitischen Aufgaben der Unionsintegration

MINSK, 24. Juni (BelTA) - Die Außenminister von Belarus und Russland, Sergej Alejnik und Sergej Lawrow, haben zum Abschluss ihrer Gespräche in Minsk eine gemeinsame Erklärung über die Hauptaufgaben der außenpolitischen Dimension der Unionsintegration unterzeichnet.

In der Erklärung würdigen die Minister zunächst die Ergebnisse des offiziellen Besuchs des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Belarus, des ersten in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten nach seiner Wahl und seinem Amtsantritt.

"Die Unverletzlichkeit der brüderlichen Freundschaft zwischen dem belarussischen und dem russischen Volk, das verlässliche Bündnis und die wahrhaft strategische Partnerschaft wurden erneut unter Beweis gestellt", heißt es in dem Dokument.

Die Außenminister wollen sich weiterhin mit aller Kraft für die Umsetzung der von den Staatschefs getroffenen Vereinbarungen einsetzen.

"Unsere Länder verfolgen mit Zuversicht den konstruktiven Weg des Aufbaus des Unionsstaates, und unter den schwierigen modernen Bedingungen wurde ein grundlegend neues Niveau der belarussisch-russischen Integration erreicht", heißt es in der Erklärung. - Das Außenministerium der Republik Belarus und das Außenministerium der Russischen Föderation werden weiterhin die Integration des Unionsstaates im Bereich der Außenpolitik umfassend unterstützen und die Position des Unionsstaates auf der internationalen Bühne stärken", heißt es in der Erklärung.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus