Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 17 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
11 Juni 2024, 16:30

Alejnik: Belarus gibt seinen Wunsch nach Frieden und Sicherheit in der Region nicht auf

MINSK, 11. Juni (BelTA) - Belarus macht keinen Rückzieher in seinem Bestreben, den Frieden wiederherzustellen und die Sicherheit in der Region zu gewährleisten. Dies erklärte der Leiter des belarussischen Außenministeriums Sergej Alejnik auf der erweiterten Sitzung des BRICS-Außenministertreffens in Nischni Nowgorod.

"Das Wort "Minsk" ist seit 2014 zu einem Symbol für die beharrlichen Versuche geworden, eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts zu finden und das System der europäischen Sicherheit zu erneuern. Trotz allem weichen wir nicht von unserem aufrichtigen Wunsch zurück, den Frieden wiederherzustellen und die Sicherheit in der Region zu gewährleisten", sagte Sergej Alejnik.

Er erinnerte daran, dass Minsk im vergangenen Jahr Gastgeber der ersten hochrangigen internationalen Konferenz "Eurasische Sicherheit: Realität und Perspektiven in einer sich verändernden Welt" war. Der belarussische Außenminister lud seine Kollegen ein, sich Ende Oktober/Anfang November dieses Jahres an den Diskussionen auf der Minsker Plattform zu beteiligen.

"Wir glauben an einen multidimensionalen Ansatz für die Sicherheit, der auch wirtschaftliche Stabilität und soziales Wohlergehen der Völker einschließt", fügte der Minister hinzu.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus