Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
28 März 2024, 13:05

Zuckerproduktion in Belarus erreicht historische Rekordzahlen 

MINSK, 28. März (BelTA) – Im Jahr 2023 wurden in Belarus fast 5,3 Millionen Tonnen Zuckerrüben geerntet. Der geplante Ertrag lag bei 5 Mio. Tonnen. Mit 5,3 Mio. t wurde ein Rekordwert in der einheimischen Zuckerindustrie erreicht. Das sagte Oleg Schidkow, Vorsitzender des Lebensmittelkonzerns Belgospischeprom, in einem Interview mit der Zeitschrift „Wirtschaft von Belarus“.
 
„Wir haben nach der Verarbeitung von Zuckerrübe 670 Tausend Tonnen Zucker produziert. Das sind 15-17 Prozent mehr als im Jahr 2022. Dies wird unser wichtigstes Exportpotenzial in diesem Jahr sein. Die Preise an den Weltbörsen steigen. Und obwohl wir den Zucker hauptsächlich in den EAWU-Ländern verkaufen, wo ein etwas anderes Preismodell vorherrscht, und Russland zum Beispiel ziemlich viele eigene Produzenten hat, erlaubt die aktuelle Konjunktur uns gute Gewinne zu erzielen“, sagte der Konzernchef. 

Ende 2024 wird der Zuckerbedarf auf dem Inlandsmarkt um das 1,5-fache gedeckt sein. Die Zuckerindustrie hat somit nicht nur den Selbstversorgungsgrad erreicht, sondern ihn sogar um die Hälfte überschritten. Oleg Schidkow ist der Meinung, dass dies das maximale Ergebnis sei, da alle Reserven ausgeschöpft worden seien. In der Zukunft ist es möglich, die Produktion zu erhöhen, vor allem durch die Modernisierung und die tiefere Verarbeitung von Rohstoffen, was eine weitere Steigerung von 1,5-2% ermöglichen kann. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus