Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
24 Juni 2024, 16:22

Snopkow: Reserven für $2-Mrd.-Handelsumsatz mit Gebiet Leningrad sind vorhanden

MINSK, 24. Juni (BelTA) – Belarus und das Gebiet Leningrad haben Reserven, um einen Handelsumsatz von 2 Milliarden Dollar zu erreichen, sagte der erste stellvertretende Premierminister Nikolai Snopkow auf einer Sitzung der gemischten Kommission für Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Leningrad.

„Man kann unsere Zusammenarbeit als vorbildlich bezeichnen. Die meisten Themen, die wir besprechen, werden in die Praxis umgesetzt. Das wird durch statistische Daten bestätigt. Heute hat der Präsident von Belarus neue Horizonte für uns angekündigt. Wir sollten uns bemühen, einen Handelsumsatz von 2 Milliarden Dollar zu erreichen. Das ist eine große Aufgabe, die uns systematische Ansätze abverlangt. Wir haben Reserven und wissen, in welche Richtung wir uns bewegen müssen, um unsere Wirtschaft zu ergänzen und die Lebensqualität unserer Bürger auf dieser Grundlage zu verbessern. Wir konzentrieren uns nicht nur auf die erreichten Ergebnisse, sondern blicken auch in die Zukunft“, sagte Nikolai Snopkow.

Er dankte dem Gouverneur des Leningrader Gebiets Alexander Drosdenko und seinem Team für ihre Unterstützung bei der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Belarus und der russischen Region.

„Ohne sie hätten wir solche Erfolge, auch beim Handelsumsatz, nicht erzielen können“, sagte der erste Vizepremier.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus