Vollversion

Russland überweist Belarus über $400 Mio. Exportzölle für Erdöl

Wirtschaft 18.10.2018 | 18:04
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 18. Oktober (BelTA) - Russland überweist Belarus zusätzlich RYB 27 Mrd. (über $400 Mio.) als Exportzölle wegen Preisanstiegs für Erdöl. Das erklärte erster Vizepremier, russischer Finanzminister, Anton Siluanow. Das teilte die russische Nachrichtenagentur Prime mit.

„Wegen des Preisanstiegs für Erdöl müssen wir Exportzölle für Erdöl der Republik Belarus bezahlen. Wir überweisen zusätzlich RYB 27 Mrd. in den Haushalt“, teilte Anton Siluanow mit.

Russland liefert jährlich 18 Mio. Tonnen Erdöl zur Verarbeitung nach Belarus. Für 6 Mio. werden Exportzölle bezahlt, die in den belarussischen Haushalt überwiesen werden.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion