Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 12 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
29 März 2024, 16:36

Polnischer Zaun im Belowescher Urwald verursacht Naturschäden von rund 20 Millionen Dollar

MINSK, 29. März (BelTA) - Der Schaden, der durch den Bau eines Zauns von Polen im Belowescher Urwald entstanden ist, beläuft sich auf etwa 20 Millionen Dollar, sagte Wassili Rudenik, stellvertretender Leiter der Hauptaverwaltung für die Kontrolle der Arbeit des Naturschutzkomplexes, der Forstwirtschaft und der Tschernobyl-Probleme des Staatlichen Kontrollkomitees, auf einer Pressekonferenz.
 
"Nach unserer nationalen Gesetzgebung wurde der grenzüberschreitende Nationalpark durch die Zerstörung der Pflanzendecke, die Verschlechterung des Bodens und die Vernichtung alter Laubwälder in einer Höhe von 52 Millionen Rubel geschädigt, was damals fast 20 Millionen Dollar entsprach", sagte Wassili Rudenik.

Die Kosten für diesen Bau beliefen sich in Polen auf 370 Millionen Dollar, fügte er hinzu. "Wir haben versucht, mit unseren Bauunternehmern und anderen Abteilungen Berechnungen anzustellen, und es stellte sich heraus, dass die Kosten für den Bau eines solchen Zauns um das 3,2-fache niedriger gewesen wären und 116 Millionen Dollar betragen hätten", sagte der Leiter der Abteilung.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus