Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
24 Juni 2024, 11:48

„Nicht auf Lorbeeren ausruhen, sondern Trends erkennen“: Golowtschenko zur Lage in der Wirtschaft

MINSK, 24. Juni (BelTA) – Die belarussische Wirtschaft fühlt sich recht sicher. Das sagte Premierminister Roman Golowtschenko in einer TV-Sendung bei „Belarus 1“.

„Ich habe dem Präsidenten berichtet, dass wir in der Wirtschaft fast alle Indikatoren erfüllen und einige sogar übererfüllen. Aber das Wichtigste ist, dass wir uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern alle Trends vorhersehen. Deshalb gilt es, darauf zu achten, dass wir am Ende des Jahres keinen Einbruch zulassen. Das Halbjahr neigt sich nun dem Ende zu. Ich bin sicher, dass wir dieses Halbjahr mit guten Zahlen abschließen werden“, sagte Roman Golowtschenko.

Seiner Meinung nach kommt es jetzt vor allem darauf an, die Ernte so gut wie möglich zu einzufahren. „Aber auch in allen anderen Bereichen darf es keinen Einbruch geben, dann werden die Ergebnisse des Jahres, denke ich, recht erfolgreich sein“, fügte er hinzu.
Der Premierminister bemerkte, dass er die erzielten Ergebnisse kritisch betrachte. Er glaubt, dass man bei der Planung von Worst-Case-Szenarien ausgehen sollte, um nicht selbstgefällig zu werden. „Ich gehe also immer kritisch an die Bewertung aller Ergebnisse heran. Aber der Präsident ist da viel rigoroser, er lasst uns nicht locker.“
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus