Vollversion

Leasingvertrag über belarussische Technik für Russland signiert

Wirtschaft 16.08.2019 | 16:45
Pawel Utjupin und Pawel Kossow. Foto: „Rosagroleasing“
Pawel Utjupin und Pawel Kossow. Foto: „Rosagroleasing“

MINSK, 16. August (BelTA) – Das Industrieministerium von Belarus und die agrarindustrielle Leasinggesellschaft „Rosagroleasing“ haben einen Leasingvertrag über belarussische Technik für Landwirtschaftsorganisationen Russlands unterzeichnet. Das gab der Pressedienst der Behörde der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Unterschriften unter das Dokument setzten der belarussische Industrieminister Pawel Utjupin und der Generaldirektor von „Rosagroleasing“ Pawel Kossow. Ein Teil der Zahlungen, die beim Leasing der Geräte von 80 belarussischen Herstellern in der Russischen Föderation geleistet werden, wird kompensiert. Der Mechanismus des präferenziellen Leasing für einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren mit teilweiser Subventionierung der Zahlungen darf von den Landwirten im August genutzt werden.

Pawel Utjupin betonte die Wichtigkeit des Abschlusses diese Vertrags sowohl für die belarussische, als auch für die russische Seite. „Ich bin sicher, dass die erzielten Vereinbarungen die Steigerung des Handelsvolumens zwischen unseren Ländern positiv beeinflussen“, resümierte der Industrieminister.

Pawel Kossow informierte, die Landwirtschaft Russland leide unter einem akuten Mangel an Traktoren mit geringer Kapazität. Der Bedarf an solchen Geräten betrage etwa 4.000 Maschinen. „Der unterzeichnete Vertrag wird den Prozess der Modernisierung des Geräteparks beschleunigen und das Defizit in diesem Segment beseitigen“, betonte er.

Unternehmen, die in den Bereichen Produktion, Beschaffung, Transport, Lagerung, Verarbeitung und Verkauf von Agrarerzeugnissen, Herstellung und Verkauf von Lebensmitteln, Versorgung der Landwirtschaft mit Produktionsmitteln (Mineraldünger, Chemie), Fischerei, Fischzucht und Fischverarbeitung, Erbringung von landwirtschaftlichen Dienstleistungen tätig sind, können sich an dem Programm beteiligen und Geräte zu Bedingungen des Vorzugsleasings erwerben.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion