Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 19 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
11 April 2024, 18:30

Krutoi: Das größte Interesse an den Tagen der Region Mogiljow in Moskau gilt ihrem industriellen Potenzial

MOSKAU, 11. April (BelTA) - Das größte Interesse an den Tagen der Region Mogiljow, die in Moskau im VDNH stattfinden, wird durch das industrielle Potential der Region geweckt. Der belarussische Botschafter in Russland, Dmitri Krutoi, wies in seinem Gespräch mit Journalisten darauf hin.

"Die Region Mogiljow ist bereits die vierte Region, die wir in so einem großen Umfang auf der VDNH vorstellen. Ich sehe, dass die Fehler unserer Vorgänger aus Brest, Witebsk und Grodno berücksichtigt wurden: Wir haben größere Ausstellungen gemacht und das industrielle Potenzial der Region in den Vordergrund gestellt. Das Gebiet Mogilew ist unser einziger Produzent von Autoreifen, Aufzügen, Chemiefasern eines bestimmten Spektrums, Zeitungspapier, der größte Produzent von Zement. Das heißt, solche angewandten Dinge sind von größtem Interesse", sagt Dmitri Krutoi.


Er wies darauf hin, dass die Region Mogiljow 27 bilaterale Abkommen mit russischen Regionen abgeschlossen hat und dass in diesem Jahr mindestens vier weitere unterzeichnet werden sollen. Mogiljow unterhält Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu 78 russischen Regionen. "Dies ist wahrscheinlich die umfangreichste Abdeckung", bemerkte der Botschafter.

"Die Region Mogiljow hat sehr gute Aussichten in ihren Beziehungen zu Russland", ist der Diplomat überzeugt.

Er fügte hinzu, dass die Tage dieser Region eine Gelegenheit bieten, ihr touristisches Potenzial zu zeigen, auch im Bereich des patriotischen Tourismus. Die Region präsentiert auch ihre kulturellen Marken, insbesondere den berühmten Feiertag "Kupalje" ("Alexandria versammelt Freunde").
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus