Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 19 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 April 2024, 17:43

Karankewitsch: KKW Ostrowez wird wachsende Nachfrage nach Strom decken 

MINSK, 1. April (BelTA) – Das Belarussische Atomkraftwerk wird die wachsende nachfrage nach Strom decken. Das betrifft auch den elektrischen Transport, sagte Energieminister Wiktor Karankewitsch in einem TV-Interview bei Belarus 1.

„Das Belarussische KKW hat im Vorjahr 28,5 Prozent des gesamten Stromverbrauchs im Lande gedeckt. Dieser Prozentanteil wird sich noch erhöhen. Eine der Aufgaben des Kraftwerks ist es, die wachsende Nachfrage nach Strom zu befriedigen und Bedingungen für Stromnutzung in verwandten Branchen zu schaffen, insbesondere für die Entwicklung des elektrischen Verkehrs“, sagte Wiktor Karankewitsch.

Insgesamt hat das KKW Ostrowez seit der Inbetriebnahme des ersten Blocks mehr als 27 Mrd. kWh Strom produziert, wodurch den Berechnungen zufolge mehr als 7 Mrd. Kubikmeter Erdgas ersetzt werden konnten. Das Kernkraftwerk leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz: Die Treibhausgasemissionen in die Atmosphäre wurden um mehr als 12 Millionen Tonnen reduziert.

„Darüber hinaus hatten wir im Jahr 2023 das landesweite Stromnetz erheblich ausgebaut. 2,7 Tausend Kilometer Leitungen wurden modernisiert, rekonstruiert und neu gebaut. Parallel dazu wird an der Modernisierung und dem Bau neuer Umspannwerke verschiedener Spannungsklassen gearbeitet. Diese Arbeiten werden auch 2024 und in den Folgejahren fortgesetzt. Wir planen, in diesem Jahr bis zu 3.000 km Leitungen zu modernisieren, umzubauen oder neu zu bauen“, sagte der Minister.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus