Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 23 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
13 März 2024, 17:17

Indien lädt belarussische Unternehmen zur Teilnahme an Regierungsprogrammen in zukunftsträchtigen Bereichen ein

MINSK, 13. März (BelTA) - Während des offiziellen Besuchs der belarussischen Delegation unter Leitung von Außenminister Sergej Alejnik in Delhi am 13. März fanden Gespräche mit dem indischen Minister für Handel und Industrie Piyush Goyal statt. Dies berichtete der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums.
 
Die Parteien erörterten die Umsetzung der Vereinbarungen, die im November 2022 im Anschluss an die 11. Sitzung der belarussisch-indischen Regierungskommission für die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft, Technologie und Kultur getroffen wurden.
 
Die Parteien bekundeten ihr gegenseitiges Interesse an der Förderung der industriellen Zusammenarbeit, einschließlich der Montage belarussischer Maschinen, und der Kontakte zwischen den Geschäftskreisen der beiden Länder.
 
Die indische Seite lud die belarussischen Unternehmen ein, ihre Aktivitäten auf dem indischen Markt durch gemeinsame Projekte aktiver zu fördern und sich an Regierungsprogrammen in für Indien vielversprechenden Bereichen wie Elektronik, grüne Energie, Halbleiter und dem Programm "Make in India" zu beteiligen.
 
Bei einem Treffen mit dem stellvertretenden Finanzminister Vivek Joshi wurden Fragen erörtert, die für beide Länder im Zusammenhang mit dem Ausbau der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen von Bedeutung sind.
 
Es gab eine Reihe von Treffen mit wichtigen Industriellen und Unternehmern Indiens.
 
Über das Nationale Zentrum für Marketing und Preiskonjunktur (NZMP) führte Minister Sergei Alejnik im Verband der indischen Industrie- und Handelskammern (FICCI) Gespräche mit den Leitern führender Unternehmen des Landes in den Bereichen Pharmazeutika, medizinische Geräte, Petrochemie, Tourismus und anderen. Im Anschluss an das Treffen unterzeichneten NZMP und FICCI ein Memorandum über eine langfristige Zusammenarbeit.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus