Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 19 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
27 März 2024, 15:26

Handelsumsatz zwischen Belarus und der Republik Adygeja hat sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht

MINSK, 27. März (BelTA) - Der Handelsumsatz zwischen Belarus und der Republik Adygeja hat sich in den letzten fünf Jahren verdreifacht. Dies sagte Oleg Schidkow, Vorsitzender des Konzerns Belgospischeprom, gegenüber Journalisten.

"Der Besuch der Delegation der Republik Adygeja findet zum ersten Mal auf einer so hohen Ebene statt. Bislang befinden sich unsere Beziehungen in der Anfangsphase der Entwicklung. Wenn wir über die Dynamik der letzten fünf Jahre sprechen, haben wir eine ziemlich positive Tendenz im Wachstum des gegenseitigen Handels zwischen Belarus und der Republik Adygeja - eine Verdreifachung. Im Jahr 2023 wuchs der Handelsumsatz um 20% gegenüber 2022. Auch der Beginn dieses Jahres zeigt eine hohe positive Dynamik der Interaktion", sagte Oleg Schidkow.

Ihm zufolge exportiert Belarus Milchprodukte und Süßwaren in die Republik Adygea. "Außerdem liefert Belarus eine breite Palette von Produkten der petrochemischen Industrie, des Maschinenbaus - verschiedene Arten von Landmaschinen, Lastkraftwagen", sagte der Konzernchef.

Die Delegation der Republik Adygeja der Russischen Föderation unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden des Ministerkabinetts Mahmud Tlechas besucht Belarus. Es wird eine Reihe von Treffen und Verhandlungen stattfinden, um vielversprechende Bereiche der Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Industrie, Landwirtschaft usw. zu ermitteln.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus