Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 19 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
22 April 2024, 15:05

Gouverneur des Gebiets Archangelsk: Handelsumsatz mit Belarus wächst 

MINSK, 22. April (BelTA) – Der Handelsumsatz zwischen dem Gebiet Archangelsk und Belarus ist in den letzten fünf Jahren ständig gewachsen. Das erklärte der Gouverneur der Region Archangelsk Alexander Zybulski auf der vierten Sitzung der Arbeitsgruppe für die Zusammenarbeit zwischen Belarus und der Region Archangelsk.

„Belarus ist einer der wichtigsten Außenhandelspartner für die Region Archangelsk. Wenn wir alle GUS-Länder zusammennehmen, ist es der wichtigste Partner. Unser Handelsumsatz ist in den letzten fünf Jahren nachhaltig gewachsen“, sagte Alexander Zybulski. 

Ihm zufolge gibt es verschiedene Bereiche für eine Zusammenarbeit. „Wir sollten alle Themen, die auf der Tagesordnung stehen, so konstruktiv wie möglich diskutieren. Wir müssen die wichtigsten Lösungen und Ansätze für die weitere Zusammenarbeit erarbeiten“, betonte der Gouverneur.

An der Sitzung nehmen der Vorsitzende des Konzerns „Bellesbumprom“ Alexander Pschonny, Gouverneur der Region Archangelsk Alexander Zybulski, Regierungsmitglieder, Vertreter aus Ministerien, Stadt- und Bezirksverwaltungen, Organisationen und Bildungseinrichtungen beider Länder teil.

In der Sitzung sollen Ergebnisse der handelspolitischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Archangelsk im Jahr 2023 sowie vielversprechende Bereiche für die weitere Zusammenarbeit erörtert werden. Unter anderem wird die Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie und Lieferung von Personenkraftwagen, AIK, Bodennutzung, Wissenschaft, Bildung und Jugendpolitik erörtert.

Laut dem Beschluss des Ministerrats ist der Konzern „Bellesbumprom“ für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit der russischen Region Archangelsk zuständig. Der Konzern arbeitet aktiv an der Entwicklung und Umsetzung von gemeinsamen Aktionsplänen zur Stärkung der Zusammenarbeit. Nach Angaben des Nationalen Statistischen Komitees betrug die Wachstumsrate des Handelsumsatzes zwischen Belarus und der Region Archangelsk im Zeitraum Januar-Dezember 2023 145 Prozent. Sowohl der Handelsumsatz als auch die Exporte in das Gebiet Archangelsk waren 2023 rekordverdächtig.

Derzeit setzen die Parteien den Aktionsplan (Roadmap) für 2023-2026 im Rahmen des Abkommens zwischen den Regierungen der Region Archangelsk und der Republik Belarus über die handelspolitische, wirtschaftliche, wissenschaftlich-technische und humanitäre Zusammenarbeit um.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus