Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
27 Mai 2024, 14:48

Fleisch- und Milchexporte: Belarus und Chongqing unterzeichnen Verträge im Wert von $31 Mio.

MINSK, 27. Mai (BelTA) – Auf dem Wirtschaftsforum „Belarus-Chongqing“, das am 24. Mai in China stattfand, wurden 13 Kooperations- und Handelsverträge über die Lieferung von Fleisch- und Milchprodukten sowie Süßwaren im Wert von rund $31 Mio. unterzeichnet. Das teilte das belarussische Generalkonsulat in Chongqing mit.

Beim Geschäftstreffen wurden auch gemeinsame Projekte für eine Investitionszusammenarbeit bei der Herstellung von Automobilkomponenten, medizinischer Ausrüstung und Robotik besprochen.

Am Vortag hatte die belarussische Delegation unter der Leitung des Vorsitzenden des Minsker Regionalexekutivkomitees Alexander Turtschin an der 6. internationalen Handels- und Investitionsmesse Westchinas teilgenommen, bei der unser Land als Ehrengast auftrat. Zur belarussischen Delegation gehörten der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in der Volksrepublik China Alexander Tscherwjakow, der stellvertretende Vorsitzende des Minsker Gebietsexekutivkomitees Denis Kurlenko, der Generalkonsul der Republik Belarus in Chongqing Dmitri Jemeljanow, die Direktorin der Tourismus-Abteilung des Ministeriums für Sport und Tourismus der Republik Belarus Irina Woronowitsch sowie Leiter des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks Great Stone und anderer Institutionen.

Am Rande der Veranstaltung nahmen Vertreter der belarussischen Delegation am Forum für wirtschaftliche Zusammenarbeit der Partnerstädte teil, das von Vertretern von 48 Städten aus 31 Ländern besucht wurde, mit denen Chongqing Partnerschaften unterhält. Unter anderem wurden Investitionsmöglichkeiten und neue Anknüpfungspunkte für den Ausbau der wirtschaftlichen und technologischen interregionalen Zusammenarbeit erörtert. Während des Forums der Schwesterregionen wurden Vereinbarungen über die Zusammenarbeit zwischen den Regionen von Belarus und China im Medienbereich, ein Kommuniqué über die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Schwesterregionen von Chongqing und ein Kommuniqué über die Erhaltung der biologischen Vielfalt unterzeichnet.

Darüber hinaus traf die belarussische Delegation mit Yuan Jiajun, Mitglied des Politbüros der KPCh und Sekretär des Parteikomitees von Chongqing, und Hu Henghua, Gouverneur von Chongqing, zusammen.

Die belarussische Delegation nahm an der Eröffnungszeremonie der "Sister Cities Food Street" und an der Ausstellung über die Erfolge der Zusammenarbeit zwischen den Partnerstädten und Chongqing teil. Belarus war mit fünf Unternehmen vertreten.

Am 23. Mai wurde der Nationale Pavillon der Republik Belarus auf der 6. Internationalen Handels- und Investitionsmesse Westchinas eröffnet. 

Belarussische Unternehmen, die Fleisch- und Molkereiprodukte, Backwaren, Süßwaren, alkoholische Getränke, Kosmetika und andere Produkte herstellen, wurden zur Teilnahme an der Messe eingeladen. Im Pavillon wurden Bereiche eingerichtet, die das vielfältige touristische Potenzial und die modernen Bildungsmöglichkeiten der Republik Belarus vorstellen. Im Zentrum der Ausstellung befand sich ein spezieller Stand des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks Great Stone.
                         
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus