Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 15 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
13 März 2024, 16:36

EWK empfiehlt EAWU-Ländern, die industrielle Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien auszubauen

MINSK, 13. März (BelTA) - Die Eurasische Wirtschaftskommission (EWK) hat Empfehlungen zur Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit der Länder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) im Bereich der erneuerbaren Energien angenommen, teilte der Pressedienst der EWK mit.
 
"Bei einem Treffen am 13. März hat das EAWU-Kollegium vielversprechende Bereiche für die Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien in der Eurasischen Wirtschaftsunion identifiziert. Dazu gehören kleine Wasserkraftwerke, Windenergie, Solarenergie, Geothermie, Gezeitenkraftwerke und die Produktion von Biokraftstoffen. Den EAWU-Ländern wird empfohlen, die auf der offiziellen Website der Union veröffentlichte Liste der Hersteller von Komponenten für Systeme auf der Grundlage erneuerbarer Energiequellen zu berücksichtigen", heißt es im Pressedienst.
 
Außerdem empfahl das EWK-Kollegium, die Entwicklung der Produktion von Haupt- und Hilfsaggregaten für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen in den EAWU-Mitgliedstaaten zu fördern.
 
"Die Länder der Union werden aufgefordert, die Beteiligung von Herstellern erneuerbarer Energiesysteme an Kooperations- und Technologieketten zu fördern, um die Produktion wirtschaftlich wettbewerbsfähiger Ausrüstungen (einschließlich grundlegend neuer Kraftwerke) mit der größtmöglichen Lokalisierung der Produktion zu organisieren", betonte die EWK.
 
"Die Umsetzung der Empfehlungen des EWK-Kollegiums wird es ermöglichen, die Maßnahmen zur Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit der EAWU-Länder in diesem Bereich zu systematisieren und die bereits bestehenden Mechanismen der regulatorischen Unterstützung für die Entwicklung der erneuerbaren Energien zu ergänzen", fasst der Pressedienst zusammen. 
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus