Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 12 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
08 April 2024, 12:39

„Erhebliche Fortschritte in den letzten Jahren“: Mesenzew über belarussisch-russische Integration

MINSK, 8. April (BelTA) - In den letzten Jahren haben wir bedeutende Fortschritte in der belarussisch-russischen Integration gemacht. Das erklärte der Staatssekretär des Unionsstaates Dmitri Mesenzew in einem Interview mit dem TV-Sender ONT.

„Die beiden Präsidenten haben die nächste Etappe der Integrationsarbeit für die nationalen Regierungen und für die Unionsregierung festgelegt. Wir sprechen von einer Zeitperiode bis 2026. Der Integrationsplan, der vom Obersten Staatsrat genehmigt wurde, umfasst 11 Richtungen, die früher nie in die Kompetenz der Regierungen fielen. Wir sprechen von Kultur, Tourismus, Bildung, Sport, humanitärer Zusammenarbeit. Und ausgerechnet das zeichnet die Integrationsbemühungen von Belarus und Russland aus“, sagte Dmitri Mesenzew. 

„Global gesehen haben wir in den letzten Jahren, insbesondere seit November 2021, erhebliche Fortschritte gemacht. Und das war nicht unbedingt als Antwort auf Sanktionen zu werten. Nein, wir haben auch unsere eigenen Pläne“, fügte der Staatssekretär hinzu.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus