Vollversion

EBWE erörtert Bereitstellung von 60 Mio. Euro für Modernisierung von Wasserversorgungseinrichtungen in Belarus

Wirtschaft 07.08.2019 | 13:03
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 7. August (BelTA) – Der Direktorenrat der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung wird am 2. Oktober die Bereitstellung von 60 Mio. Euro für die Finanzierung von Wasserversorgungsbetrieben. Das berichtet die Nachrichtenagentur BelTA unter Berufung auf die Website der EBWE.

Dieses Projekt ist die Entwicklung des bestehenden Finanzierungsmechanismus für den Wassersektor in Belarus, der für Investitionen in die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung bestimmt ist. „Die Subprojektdarlehen der Bank im Rahmen des erweiterten Teils des Finanzierungsmechanismus werden zu entscheidenden Verbesserungen bei der Bewirtschaftung der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in den teilnehmenden Städten beitragen, einschließlich der Modernisierung der Wasserversorgungs- und Abwasseraufbereitungsanlagen, Reparatur von Netzen, Modernisierung von Pumpstationen und Anschaffung von Wartungsgeräten“, hieß es in den Materialien der EBWE.

Die EBWE ist eine multilaterale Bank, die die Entwicklung des Privatsektors und unternehmerische Initiativen in 38 Ländern auf drei Kontinenten fördert. Die Aktionäre der Bank sind 67 Länder sowie die EU und die Europäische Investitionsbank.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion