Vollversion

„Belkommunmasch“ erneuert Omnibuspark von Nowokujbyschewsk um 40%

Wirtschaft 14.08.2019 | 10:40
Foto von "Belkommunmasch"
Foto von "Belkommunmasch"

MINSK, 14. August (BelTA) - Die Verwaltungsgesellschaft der Holding des Kommunalmaschienenbetriebes „Belkommunmasch“ stellt für Nowokujbyschewsk (Gebiet Samara, Russland) 15 Omnibusse her. Das gab der Betrieb bekannt.

Aus dem am 26. Juli abgeschlossenen Vertrag erfolgt, dass der Betrieb Niederfluromnibusse des Modells 321 für die Stadt herstellt. „Das ist die erste Lieferung von Omnibussen des Kommunalmaschienenbetriebes „Belkommunmasch“ ins Gebiet Samara. In Toljatti werden 40 Omnibusse des Modells 321 betrieben. Sie wurden 2017 und 2018 geliefert. In Samara werden 36 Omnibusse desselben Modells gefahren. In Nowokujbyschewsk ist das Durchschnittsalter von Omnibussen über 20 Jahre alt. Bis zum November dieses Jahres erneuert „Belkommunmasch“ die Omnibusse um 40%“, gab die Verwaltung für Außenwirtschaft bekannt.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion