Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 19 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
04 April 2024, 17:53

Belarus und Botswana erörtern Wege und Mechanismen zur Entwicklung ihrer Wirtschaftsbeziehungen

MINSK, 4. April (BelTA) - Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Südafrika und der Republik Botswana Igor Bely besuchte die Republik Botswana vom 2. bis 4. April. Dies wurde vom Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mitgeteilt.

Während des Treffens mit Ellen Richard-Madisa, Ständiger Sekretärin (Erste Stellvertretende Ministerin) des Ministeriums für Handel und Industrie von Botswana, erörterten die Seiten Wege und Mechanismen für die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern.

Die Parteien kamen überein, Schritte zur Schaffung eines institutionellen Rahmens für die Stärkung der belarussisch-botswanischen Handels- und Investitionskooperation in den Bereichen Landwirtschaft, industrielle Zusammenarbeit und Hochtechnologie zu unternehmen.

Besondere Aufmerksamkeit wurde den Aussichten auf eine Steigerung des gegenseitigen Handelsvolumens und der Beteiligung belarussischer Unternehmen an Wirtschaftsprojekten in Botswana gewidmet.

Der belarussische Botschafter traf sich auch mit Norman Molile, dem Geschäftsführer der Botswana Business Association. Sie besprachen konkrete Schritte zur Entwicklung von Kontakten zwischen den Geschäftskreisen der beiden Länder und zum Aufbau einer Zusammenarbeit zwischen der Botswana Business Association und dem Nationalen Zentrum für Marketing und Preiskonjuktur von Belarus.

Während der Reise nahm Igor Bely an der Konferenz des Präsidenten von Botswana Mokgweetsi Eric Keabetswe Masisi mit den Leitern der diplomatischen Vertretungen teil, die der zukünftigen Entwicklung dieses afrikanischen Landes und der Region gewidmet war. Dabei wurde die Bedeutung der Entwicklung des botswanischen Agrarsektors und der Schaffung effizienter Industrien im Lande unter Beteiligung ausländischen Kapitals hervorgehoben.

Während des Treffens des Botschafters mit der Leitung des Außenministeriums von Botswana am Rande der Konferenz erörterten beide Seiten konkrete Schritte zur Intensivierung des bilateralen politischen Dialogs und der wirtschaftlichen Beziehungen sowie den rechtlichen Rahmen der Beziehungen.

Bei dem Treffen mit der Leitung des Ministeriums für landwirtschaftliche Entwicklung und Ernährungssicherheit Botswanas wies der belarussische Botschafter auf die Möglichkeit einer Beteiligung von Belarus an der Entwicklung des botsuanischen Agrarsektors hin. Der Leiter der diplomatischen Mission überreichte dem botswanischen Gesprächspartner auch eine Einladung zur internationalen Ausstellung Belagro-2024.


Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Top-Nachrichten
Letzte Nachrichten aus Belarus