Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 17 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
12 Februar 2024, 15:36

Bauindustrie nimmt einen 5-Prozent-Anteil am Bruttoinlandsprodukt des Landes ein 

MINSK, 12. Februar (BelTA) – Der Bausektor nimmt einen 5,1-Prozent-Anteil am Bruttoinlandsprodukt des Landes ein. Das erklärte Minister für Architektur und Bauwesen Ruslan Parchamowitsch in der heutigen Sitzung des Kollegiums des Ministeriums.

„Im vergangenen Jahr nahm die Bauindustrie neben dem Handel und der verarbeitenden Industrie den ersten Platz unter den wichtigsten Wachstumsmotoren der Volkswirtschaft ein. Die meisten der von der Regierung gestellten Aufgaben sind erfüllt worden. Nach den Ergebnissen von 2023 nimmt das Baugewerbe in Puncto Wachstum der Bruttowertschöpfung die zweite Stelle ein. Das war ein positiver Beitrag zum BIP des Landes. Der Anteil des Baugewerbes am BIP von Belarus beträgt 5,1 Prozent“, sagte Ruslan Parchamowitsch.

Der Minister wies darauf hin, dass im vergangenen Jahr ein deutlicher Anstieg des Auftragsvolumens (Wachstumsrate von 111,4%) sowie die Erfüllung der Indikatoren für Investitionen (123,1%), Importsubstitution, Dienstleistungsexporte (108,5%), Umsatzrendite in der Industrie (8,9%) zu verzeichnen war. Darüber hinaus wurde die Aufgabe zum Bau von Wohnungen für Großfamilien, Elektrohäusern und individuellem Wohnungsbau erfüllt.

„Mehr Aufträge in der Bauindustrie ermöglichten es, eine rentable und gewinnbringende Tätigkeit zu gewährleisten. Im Zeitraum Januar-November 2023 erzielten die Bauunternehmen einen Nettogewinn von Br694,7 Mio. Dank der rentablen Arbeit und einem wachsenden Nettogewinn in der Branche verringerte sich die Zahl der verlustbringenden Organisationen um 28% im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2022“, fügte der Minister hinzu.

An der Sitzung des Kollegiums nehmen der stellvertretende Premierminister Anatoli Siwak, Leiter des Ministeriums für Bau und Architektur, Leiter der nachgeordneten Organisationen, stellvertretende Vorsitzende der regionalen Exekutivkomitees und andere Entscheidungsträger teil.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus