Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 23 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
02 Mai 2024, 18:46

Abkommen über die gegenseitige Anerkennung wissenschaftlicher Titel in der EAWU in Kraft getreten

MOSKAU, 2. Mai (BelTA) - Das Abkommen über die gegenseitige Anerkennung von Dokumenten über wissenschaftliche Titel in den Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion ist am 2. Mai in Kraft getreten, teilte der Pressedienst der Eurasischen Wirtschaftskommission mit.

Dieses Abkommen wurde am 8. Juni 2023 bei einer Sitzung des Eurasischen Regierungsrates unterzeichnet. "Nun werden die nationalen Dokumente über wissenschaftliche Grade von Bürgern der fünf eurasischen Länder automatisch (ohne nationale Anerkennungsverfahren) für die Beschäftigung in einem anderen Staat der Union anerkannt, es sei denn, die Inhaber solcher Dokumente beanspruchen die Prämien oder Leistungen für den wissenschaftlichen Titel in einem anderen Beschäftigungsstaat", erklärte die EWK.

"Das Abkommen zielt darauf ab, die Mobilität hochqualifizierter Spezialisten zu erhöhen und wird zur Entwicklung der Freizügigkeit der Arbeitskräfte beitragen", sagte Bachyt Sultanow, Mitglied des Kollegiums (Minister) für Wirtschaft und Finanzpolitik der EWK.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus