Vollversion

1. Sitzung belarussisch-türkischer Arbeitsgruppe findet am 23./24. September in Ankara statt

Wirtschaft 20.09.2019 | 15:36
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 20. September (BelTA) – Die erste Sitzung der belarussisch-türkischen Arbeitsgruppe für Handel wird am 23./24. September in Ankara durchgeführt. Das sagte der Leiter der Abteilung für Information und digitale Diplomatie des Außenministeriums von Belarus, Anatoli Glas, heute beim Briefing, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Diese Gruppe wurde im Anschluss an den Besuch des belarussischen Präsidenten in der Türkei im April laufenden Jahres eingerichtet.

An der Spitze der belarussischen Delegation steht Vizeaußenminister Oleg Krawtschenko. Es wird geplant, dass während der Sitzung Probleme im gegenseitigen Handel sowie Wege zu ihrer Überwindung erörtert werden. Eine große Aufmerksamkeit wird auf die weitere Verbesserung der Bedingungen des bilateralen Handels gelenkt.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion