Vollversion

Präsident

Alexander Lukaschenko und Natalja Kotschanowa Bürgeranfragen, Jahresbotschaft und Wahlen im Fokus des Arbeitstreffens mit Lukaschenko
Im Vorfeld des „Großen Gesprächs“ waren von Bürgern fast 3 Tsd. Anfragen eingegangen. „Das bedeutet, diese 3.000 Abfragen müssen analysiert und beantwortet werden. Und nachher muss man erneut überprüfen, wie darauf reagiert wurde", sagte der Staatschef.

Politik

Michail Mjasnikowitsch Mjasnikowitsch: Nationale Interessen müssen bei Entwicklung des Unionsstaates berücksichtigt werden
Das Parlament hält es für notwendig, dass alle Integrationsbemühungen im Unionsstaat und in der Eurasischen Wirtschaftsunion ausschließlich unter Wahrung der Souveränität, Unabhängigkeit, territorialer Integrität, Verfassung und anderer Staatssymbole unternommen werden müssen.

Wirtschaft

Belarus und Türkei besprechen Bilanz in Handel und Investitionsbereich
„Mit Belarus sind wir uns über die Kooperation einig. Sie umfasst solche Fragen wie Erhöhung der Anzahl der Flüge, Entwicklung der Beziehungen in Handel und Wirtschaft, Gewinnung von türkischen Investoren für die belarussische Wirtschaft, Ausbau von Tourismus“, erzählte Kezban Nilwana Darama.

Gesellschaft

Dr. Astrid Sahm Astrid Sahm: Geschichte über KZs in Belarus ist in die europäische Erinneringskultur zu integrieren
„Die Aufbewahrung der historischen Erinnerung ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer belarussisch-deutschen Wanderausstellung, die über die Vernichtungslager Trostenez und Osaritschi erzählt.
Tag
+5..+7°C unbeständig
Nacht
+1..+3°C bewölkt mit Aufheiterungen

Sport

Igor Kriuschenko. Foto des Belarussischen Fußballverbandes Kriuschenko: Auswahl zur EM-2020 ist eine Chance für belarussische Fußballspieler
Der Trainer der nationalen Auswahl unterstrich, dass die Mannschaft kämpfen wird.
Vollversion