Vollversion

Tennisturnier in Hongkong: Belarussisch-japanisches Duo steht im Finale

Sport 12.10.2018 | 18:27
Lidsija Marosawa. Archivfoto
Lidsija Marosawa. Archivfoto

MINSK, 12. Oktober (BelTA) — Die belarussische Tennisspielerin, Lidsija Marosawa, und Shuko Aoyama aus Japan sind ins Finale im Doppelspiel beim Tennisturnier in Hongkong (Preisfonds $750 Tsd.) eingestiegen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Halbfinale siegte das belarussisch-japanische Tandem über das australisch-ukrainische Duo Anastassija Rodionowa/ Nedeshda Kitschenok mit 4:6, 6:3, 10:7. Beim Start des Turniers besiegten Lidsija Marosawa und Shuko Aoyama das australisch-serbische Duo Arina Rodionowa/ Aleksandra Krunić mit 4:6, 6:2, 10:8. Im Viertelfinale schlug das belarussisch-japanische Duo das französisch-chinesische Paar Alize Cornet/ Zheng Saisai mit 6:3, 3:6, 10:7.

Im Finale trifft das belarussisch-japanische Tandem auf die Siegerinnen des Spiels zwischen Samantha Stosur (Australien)/ Zhang Shuai (China) und Alexa Guarachi (Chile)/ Giuliana Olmos (Mexiko). Das Finale findet am 14. Oktober statt.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion