Vollversion

„Zentrkurort“ tritt in den touristischen Markt Chinas ein

Gesellschaft 12.01.2018 | 17:34
Leiter der Filiale "Belinturist" des landesweiten Einheitsunternehmens "Zentrkurort" Alexej Streltschenko (rechts)
Leiter der Filiale "Belinturist" des landesweiten Einheitsunternehmens "Zentrkurort" Alexej Streltschenko (rechts)

MINSK, 12. Januar (BelTA) - Der Reiseveranstalter „Zentrkurort“ hat ein touristisches Informationszentrum in Beijing eröffnet. Das teilte der Direktor des Unternehmens Oleg Michajlow mit.

Im Rahmen des Abkommens, das mit dem chinesischen Unternehmen „Belarussisch-chinesisches Zentrum für Kultur und Entwicklung“ unterzeichnet wurde, wird eine Reihe von Informations- und Werbemaßnahmen zur Förderung von touristischen Möglichkeiten von Belarus in China eingeplant.

Extra für Touristen aus China wurden Touren durch Belarus sowie gemischte Touren mit Besuch in der Europäischen Union und Russland entwickelt.

Spezialisten des Unternehmens haben am Tourismus-Forum „Belarus begrüßt China“ in der chinesischen Stadt Chongqing teilgenommen. Sie präsentierten belarussisches touristisches Potential in den größten Städten Chinas – in Beijing und Shanghai. Man schloss auch das Kooperationsabkommen mit dem Zentralen internationalen touristischen Unternehmen Gesamtchinesischer Gewerkschaftsbund ab.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion