Vollversion

Schumilin: In Belarus gibt es Bedingungen zur Teilnahme der Jugend an innovativem Unternehmertum

Gesellschaft 13.03.2018 | 17:39
Alexander Schumilin. Archivfoto
Alexander Schumilin. Archivfoto

MINSK, 13. März (BelTA) - In Belarus gibt es alle notwendigen Bedingungen zur Teilnahme der Jugendlichen an innovativem Unternehmertum. Das erklärte Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologien, Alexander Schumilin, während der Eröffnung des 9. Landesweiten Wettbewerbs der wissenschaftlich-technischen Kunst der lernenden Jugend „TechnoIntellekt“. Das gab der Pressedienst des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologien bekannt.

In Belarus wurde der Erlass Nr. 105 verabschiedet, der Bedingungen für Entwicklung der Subjekte der innovativen Infrastruktur, unter anderem der wissenschaftlich-technologischen Parks verbessert.

Alexander Schumilin betonte, dass das Staatliche Komitee für Wissenschaft und Technologien wissenschaftliche und innovative Tätigkeit unter anderem im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs der innovativen Projekte unterstützt. „Der Wettbewerb wird zur Umsetzung von aussichtsreichen innovativen Projekten, Kommerzialisierung der Resultate der wissenschaftlichen Forschungen und Entwicklungen durchgeführt. Jährlich wächst das Interesse am Wettbewerb: die Anzahl der Anträge wächst, mehr Teilnehmer werden angemeldet“, hob er hervor.

Experten haben 1134 Innovationsprojekte während 2010-2016 behandelt. Der Wettbewerb wird in zwei Nominierungen durchgeführt: „Bestes Innovationsprojekt“ und „Bestes innovatives Jugendprojekt“. Für Preisträger und Sieger des Wettbewerbs in diesen Nominierungen sind Geldpreise festgesetzt: für den 1. Platz – Br1980, für den 2. Platz – Br1320, für den 3. Platz – Br660. 2018 wurde eine zusätzliche Nominierung „Biotechnologien und Genomik in Medizin und Pharmazie“ mit einem Preisfonds in Höhe von $3 Tsd. eingeführt.

Preisträger und Sieger des Wettbewerbs können mit finanzieller Unterstützung ihrer Innovationsprojekte rechnen. 2017 erhielten 12 Teilnehmer des Wettbewerbs Geldmittel für die Ausarbeitung von Business-Plänen. 2017 wurden Sieger des Wettbewerbs der wissenschaftlich-technischen Kunst der lernenden Jugend „TechnoIntellekt“ und des Wettbewerbs von Start-up-Projekten Belarus ICT Start-up Award beim Forum „TIBO-2017“ unterstützt.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion