Vollversion

Rumas und Medwedew führen Treffen in Duschanbe durch

Gesellschaft 12.10.2018 | 09:03

DUSCHANBE, 12. Oktober (BelTA) - Der belarussische Premier, Sergej Rumas, und sein russischer Amtskollege, Dmitri Medwedew, haben am 11. Oktober das Treffen in Duschanbe durchgeführt. Das gab der Pressedienst der belarussischen Regierung bekannt.

„Am späten Abend, 11. Oktober, fand inoffizielles Treffen der Regierungschefs von Belarus und Russland statt. Sergej Rumas und Dmitri Medwedew gingen auf die Zusammenarbeit zwischen Belarus und Russland in verschiedenen Bereichen ein. Sie besprachen gründlich die Wirtschaftsfragen sowie bevorstehende Treffen auf der höchsten und hohen Ebene“, teilte der Pressedienst der Regierung mit.

Der gegenseitige Warenumsatz zwischen Belarus und Russland stieg in den Monaten Januar/Juli 2018 um 15,2% auf 20,4 Mrd. an. Russland bleibt nach wie vor Haupthandelspartner von Belarus: auf Russland entfielen in den Monaten Januar/Juli 2018 49,7% des Außenhandels, 38,8% der Exporte, 59,1% der Importe. Exporte von Dienstleistungen nach Russland innerhalb von sechs Monaten betrugen $1Mrd. 570,2 Mio. (eine Steigerung um 17,9% gegenüber Januar/Juli 2017), Importe machten $758,4 Mio. aus.

Im Januar/Juni entfielen auf Russland $2 Mrd. oder 36,4% der gesamten ausländischen Investitionen in Belarus ($5,5 Mrd.). Der Anteil der direkten Investitionen aus Russland an gesamten Investitionen in Belarus machte 36,1% aus. Russische Investitionen bezifferten sich auf $1,59 Mrd., gesamte Investitionen betrugen $4,4 Mrd.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion