Vollversion

Informations- und Bildungszentrum der BGU in Ankara eröffnet

Gesellschaft 13.03.2018 | 09:33
Während der Veranstaltung. Foto: BGU
Während der Veranstaltung. Foto: BGU

MINSK, 13. März (BelTA) – Das Informations- und Bildungszentrum der BGU wurde in Ankara auf der Basis der Atlas private educational services eröffnet. Das gab der Pressedienst der Belarussischen Staatlichen Universität (BGU) der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Arbeit des Zentrums seitens der belarussischen Seite wird durch die Fakultät für voruniversitäre Ausbildung der BGU koordiniert. Auf solche Weise werden die Bildungs- und Kulturbeziehungen zwischen den Hochschulen der Republik Belarus und der Türkei gestärkt. Die Berater des Zentrums werden Informationen über Bildungsdienstleistungen der BGU zur Verfügung stellen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass in der Zukunft türkische Bürger Russischkurse absolvieren können.

An der Eröffnungszeremonie nahmen der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter von Belarus in der Türkei, Andrej Sawinych, Generalmanager des Unternehmens Atlas, Misud Yilmaz, der stellvertretende Dekan der Fakultät für voruniversitäre Ausbildung der BGU, Alexander Shuk, der Direktor des Informations- und Bildungszentrums der BGU in Ankara, Cenk Sarkut, teil.

Die Eröffnung des Zentrums wurde zum Highlight des Besuchs der Delegation aus der BGU in der Türkei zur Teilnahme an der Internationalen Bildungsmesse „А2 International Education Fairs of Turkey“. Sie findet in verschiedenen Städten der Türkei, Aserbaidschans, Kasachstans regelmäßig statt. In diesem Jahr beteiligten sich an der Ausstellung über 100 nationale, ausländische und internationale Organisationen aus 20 Ländern. Die Bildungseinrichtungen präsentierten Studienprogramme, Sprachkurse, Sprachschulen usw.

Atlas private educational services ist die internationale Bildungsgesellschaft, die 1990 eingerichtet wurde. Sie ist heutzutage ein offizieller Vertreter von über 500 Hochschulen, Kollegs und Sprachschulen der Welt. Seine Büros befinden sich in Großbritannien, Australien, der Türkei und der Ukraine.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion