Vollversion

Belarus empfängt EPREV-Mission im Oktober

Gesellschaft 10.07.2018 | 14:31
Oleg Sobolew
Oleg Sobolew

MINSK, 10. Juli (BelTA) – Belarus wird die EPREV-Mission der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) im Oktober empfangen. Das sagte der Abteilungsleiter für Kommunikationen und öffentliche Informationen des Departements für Atom- und Strahlensicherheit des belarussischen Katastrophenschutzministeriums (Gosatomnadsor), Oleg Sobolew, heute vor Journalisten beim Briefing in der Nachrichtenagentur BelTA.

„Im Oktober empfängt Belarus die EPREV-Mission zur Bewertung der Notfallvorsorge und zur Reaktion. Vor der Inbetriebnahme des Belarussischen Atomkraftwerkes wird das Land noch mehrere IAEA-Missionen empfangen“, bemerkte Oleg Sobolew.

Der Vertreter von Gosatomnadsor wies darauf hin, dass die Länder verschiedene IAEA-Missionen nach ihrem Wunsch beantragen. In den letzten zwei Jahren empfing Belarus IRRS- und SEED-Missionen. Experten fassten Empfehlungen ab und betonten gute Praktiken, die in anderen Ländern eingesetzt werden können.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion