Vollversion

Präsident fordert Verbesserung der Auslese von Begabten

Präsident 20.03.2018 | 16:34

MINSK, 20. März (BelTA) – Präsident Alexander Lukaschenko hat gefordert, die Auslese begabter junger Menschen in Belarus zu verbessern. Das sagte er beim Treffen mit Vertretern der kreativen Jugend im Belarussischen Staatlichen Jugendtheater.

Der Staatschef zeigte sich überzeugt, dass der Staat talentierte Jugendliche verstärkt fördern könne, zum Beispiel durch die Bereitstellung teurer Musikinstrumente an junge Leute. „Es ist wichtig, fähige und talentierte Menschen zu finden, denen geholfen werden kann“, betonte der Staatschef.

Diese Art der Auslese ist in der Kunst und im Sport die komplizierteste, fügte er hinzu. Alexander Lukaschenko sagte, dieses Thema sei sehr wichtig. Junge Talente müsse man finden und fördern. „Das ist die Hauptsache“, zeigte er sich überzeugt. „Jeder Mensch braucht Anregung, damit er an sich glauben und weitergehen kann“, resümierte der Staatschef.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion