Vollversion

Lukaschenko zum Arbeitsbesuch in Sotschi eingetroffen

Präsident 20.09.2018 | 18:32
Archivfoto
Archivfoto

SOTSCHI, 20. September (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, ist zu einem Arbeitsbesuch in Sotschi eingetroffen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im Flughafen warteten auf den belarussischen Staatschef der Gouverneur der Region Krasnodar Weniamin Kondratjew und der Bürgermeister von Sotschi Anatoli Pachomow.

Wie berichtet finden in Sotschi am 21. September die belarussisch-russischen Verhandlungen auf höchster Ebene unter Teilnahme der Regierungsmitglieder beider Länder statt. Die Präsidenten von Belarus und Russland, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, werden das bilaterale Vier-Augen-Gespräch durchführen.

Die Seiten erörtern die Entwicklung von Beziehungen in Landwirtschaft, Industrie, Probleme der Handels-, Wirtschafts-, Finanzkooperation, Zusammenarbeit im Öl- und Gasbereich, im Unionsstaat und Integration.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion