Vollversion

Botschafter: Indien dankbar Belarus für Unterstützung in internationalen Organisationen

Politik 13.03.2018 | 11:51
Pankaj Saxena
Pankaj Saxena

MINSK, 13. März (BelTA) – Indien ist dankbar Belarus für die Unterstützung in internationalen Organisationen. Das erklärte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Indiens in der Republik Belarus, Pankaj Saxena, heute beim Treffen mit dem belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Pankaj Saxena schließt seine diplomatische Mission in Belarus ab.

„Die Regierungen unserer Länder pflegen gute Kontakte in internationalen Organisationen. Wir sind dankbar Belarus für die Unterstützung auf internationaler Ebene“, sagte der Diplomat. Er schätze die Entwicklung der belarussisch-indischen Zusammenarbeit hoch ein. Der Botschafter unterstrich, der Zeitraum seiner diplomatischen Mission in Minsk sei durch die wichtigen Ereignisse für die bilateralen Beziehungen gekennzeichnet worden. Das sei unter anderem der Besuch von Alexander Lukaschenko in Indien im September 2017. Der Besuch habe zur ausführlichen Durcharbeitung neuer Projekte und Vereinbarungen auf höchster Ebene beigetragen.

„Diese Vereinbarungen gaben einen neuen Impuls für die belarussisch-indischen Beziehungen“, so Pankaj Saxena.

Der Botschafter versicherte, Indien bekenne sich zur Umsetzung der belarussisch-indischen Vereinbarungen auf höchster Ebene, die während des Besuchs des belarussischen Staatschefs in Indien erzielt worden seien.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion