Vollversion

Warentransit über Belarus um 12% im 1. Quartal gestiegen

Wirtschaft 14.04.2018 | 13:18
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 14. April (BelTA) – Das Volumen der Transitwaren über Belarus ist im Januar/März laufenden Jahres um 12% gegenüber dem ähnlichen Vorjahreszeitraum gestiegen. Das gab das Staatliche Zollkomitee von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Im Januar/März 2018 wurden rund 16 Mio. Tonnen Transitwaren über Belarus transportiert.

„Diese Angaben zeugen von der Verbesserung der Transitattraktivität von Belarus, Schaffung von komfortablen Bedingungen für die Geschäftsführung. Das trägt zur Steigerung des Einnahmenteils des Landes bei“, so das Staatliche Zollkomitee von Belarus.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion