Vollversion

Panama interessiert an Möglichkeiten zum Ankauf belarussischer Landtechnik

Wirtschaft 14.04.2018 | 10:46
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 14. April (BelTA) – Panama zeigt sich interessiert an Möglichkeiten zum Ankauf belarussischer Landtechnik. Darum ging es während des Besuchs des außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafters der Republik Belarus in Ecuador, Igor Polujan, in Panama. Diese Information wurde auf der Website der belarussischen diplomatischen Vertretung veröffentlicht, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Der Leiter der belarussischen diplomatischen Vertretung übergab dem amtierenden Außenminister dieses Landes, Luis Miguel Hincapié, Kopien der Beglaubigungsschreiben.

Um einen neuen Impuls für die bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen zu geben und die Geschäftskontakte aufzunehmen, wurden Treffen mit der Leitung der Ministerien für Sicherheit, landwirtschaftliche Entwicklung, Handel und Industrie sowie der Handels-, Industrie- und Landwirtschaftskammer Panamas durchgeführt. Während der Verhandlungen wurden Möglichkeiten zur Ankurbelung des zwischenstaatlichen Dialogs, Schritte zur Einrichtung der entwickelten vertragsrechtlichen Basis der bilateralen Beziehungen, Zustand und Perspektiven der belarussisch-panamaischen Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft besprochen.

„Die panamaische Seite zeigte Interesse für die Möglichkeiten zum Ankauf der belarussischen Landtechnik. Es wurde die Vereinbarung erzielt, Besuche der Geschäftskreise in absehbarer Zeit auszutauschen“, so die Botschaft.

Eine besondere Aufmerksamkeit lenkten die Seiten auf die Möglichkeit zur Teilnahme panamaischer Geschäftsleute an der internationalen Landwirtschaftsmesse „Belagro 2018“, die in Minsk am 5./9. Juni stattfindet, sowie auf den Besuch der belarussischen Handelsmission in Panama zur Teilnahme an der internationalen Ausstellung „EXPOCOMER“ im März 2019.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion