Vollversion

EAWU und Indien bereiten Freihandelsabkommen vor

Wirtschaft 16.11.2017 | 18:10

MINSK, 16. November (BelTA) – Die Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU) und Indien haben begonnen, das Freihandelsabkommen vorzubereiten. Das gab der Pressedienst der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK) im Anschluss an die Verhandlungen des Mitglieds des Kollegiums (der Ministerin) für Handel der EAWK, Weronika Nikischina, mit dem Minister für Industrie und Handel Indiens, Suresh Prabhu, der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Das Hauptthema war die Vorbereitung der Seiten auf die Verhandlungen zum Abschluss des Freihandelsabkommens. Das Expertentreffen ist für Anfang nächsten Jahres anberaumt. Dort werden Hauptbestimmungen des Abkommens festgestellt“, so die EAWK.

Während der Diskussion wurden Möglichkeiten verschiedener Plattformen für die Ankurbelung des Dialogs zwischen den Geschäftsleuten der EAWU und Indiens erörtert. Die indische Seite lud Unternehmen aus der EAWU ein, an der jährlichen Geschäftsveranstaltung India Partnership Summit im Februar 2018 teilzunehmen.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion