Vollversion

$7,1 Mrd. in Realwirtschaft von Minsk von ausländischen Investoren 2017 angelegt

Wirtschaft 14.02.2018 | 18:02

MINSK, 14. Februar (BelTA) - Ausländische Investoren haben 2017 $7,1 Mrd. in die Realwirtschaft der Hauptstadt mit Ausnahme von Banken angelegt. Diese statistischen Angaben sind auf der Seite der Hauptverwaltung für Statistik in Minsk zu finden.

Hauptinvestoren sind russische Wirtschaftssubjekte – 35,6%, britische Unternehmen – 35,4%, zypriotische Unternehmen – 6,4%. Direkte ausländische Investitionen beliefen sich auf 87,5% oder $6,2 Mrd.

Gleichzeitig investierten Minsker Unternehmen $3,8 Mrd. im Ausland. 61,2 % entfallen auf Russland, 22,4% auf die Ukraine, 11% auf Großbritannien. Direkte Investitionen betragen dabei 96,4%.

Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Vollversion